Telefon 02855-169198 | Mobil 0173-8086917 | Email Kunstforum-Reimann@online.de
© Kunstforum & Atelier Martina Reimann, Im Osterfeld 11, 46562 Voerde
Ideen im Quadrat

Galerie

Mandala - eigene Entwürfe

Mandalas sind Kreisbilder, die in allen Kulturen und Zeiten von Menschen auf unterschiedlichste Art und Weise dargestellt wurden. Auch ihr habt bestimmt schon einmal ein Mandala ausgemalt. Aber heute möchte ich euch vorschlagen selbst einmal ein Mandala zu entwickeln und ganz eigene Formen zu entdecken! In der Natur findet ihr in dieser Zeit viele Anregungen, die ihr für ein Blumenmandala verwenden könnt! Zunächst zeichnet ihr zur Orientierung auf einem quadratischen Blatt mit zarten Bleistiftstrichen eine Art Gitter oder Gerüst. Verzichtet dabei auf ein Lineal! Die Linien dürfen schief und krumm werden, das macht euren Entwurf umso interessanter! Nun gestaltet ihr auf diesem Gitter eine Blume eurer Wahl. Beginnt in der Mitte. Die Blume sollte so groß sein, dass ihre Blütenblätter bis zum Rand des Blattes reichen! Zeichnet weitere Unterteilungen in die Blüte, um in der Mitte des Blumenmandalas mehr Dichte der Linien zu erreichen. Mit einem wasserfesten Permanentstift werden die Linien nachgezeichnet. Bevor die farbliche Gestaltung des Mandalas beginnt, könnt ihr alle überflüssigen Linien einfach wegradieren! Mit Aquarellbuntstiften werden nun die Flächen bemalt. Mit Wasser lassen sich die einzelnen Flächen mit einem eher dünnen Pinsel anlösen und werden dadurch farbintensiver. Benutzt hier mal mehr und mal weniger Wasser um die Farbintensität zu verändern. Wenn Farben nicht miteinander verlaufen sollen, ist es ganz wichtig, dass man die Flächen zwischendurch trocknen lässt. Durch verschiedene Farbschichten könnt ihr nach dem Trocknen weitere Schattierungen und farbintensive Akzente setzen!
KreativeWerkstatt online zurück zurück weiter weiter Galerie